Webinaris mit Klick-Tipp verknüpfen

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Ihr Webinar bei Webinaris mit Ihrem Klick-Tipp Konto verknüpfen können, so dass alle gewünschten Informationen in Ihre ContactCloud übertragen werden.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass Sie für die Verknüpfung mit Webinaris mindestens einen Premium-Account bei Klick-Tipp benötigen.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Erstellen SIe zunächst alle benötigten zusätzlichen Felder in Klick-Tipp.

Bitte schauen Sie sich dazu ggf. den Handbuch-Beitrag Wie Sie in Klick-Tipp zusätzliche Felder anlegen an.

Hinweis: Das zusätzliche Feld für Datum und Zeit des Webinars muss vom Typ „Datum & Zeit“ sein, da es ansonsten nicht zum Start einer Kampagne herangezogen werden kann.

Bitte beachten Sie auch: Das Feld für den Webinar-Link muss hingegen vom Typ „Zeile“ angelegt werden und nicht, wie man vielleicht annehmen möchte, vom Typ „URL“. Ansonsten kann der Webinar-Link nicht korrekt übertragen werden.

Legen Sie die benötigten Tags in Klick-Tipp an, mindestens aber den Tag, der von Webinaris bei der Registrierung vergeben werden soll.

Bitte schauen Sie sich dazu ggf. den Handbuch-Beitrag Tags – virtuelle Notizzettel an.

Erstellen Sie einen eigenen Double-Opt-in-Prozess. Dieser kann inhaltlich identisch mit dem voreingestellten Double-Opt-in-Prozess sein. Dies ist nötig, da bei Webinaris kein voreingestellter Double-Opt-in-Prozess ausgewählt werden kann.

Bitte schauen Sie sich dazu ggf. den Handbuch-Beitrag Double-Opt-in-Prozesse an.

Wechseln Sie zu Ihrem Webinaris Account.

  • Legen Sie vorab mindestens ein Webinar an.
  • Klicken Sie auf dem Startbildschirm links auf den Menüpunkt „Plugins“.
  • Erstellen Sie, falls noch nicht vorhanden, über „+ NEUES PLUGIN“ eine neue Klick-Tipp Schnittstelle.
  • Kehren Sie zum Home-Bildschirm zurück.
  • Klicken Sie auf ihr Webinar, dann auf „Kommunikation“ und schließlich auf „Schnittstellen“.
  • Klicken Sie rechts auf Ihre Klick-Tipp Schnittstelle.

Da die API-Anbindung auf Benutzername und Passwort von Klick-Tipp basiert, so muss bei Änderung eines der beiden dies auch in der API-Anbindung des Drittanbieters entsprechend aktualisiert werden. Ansonsten würde die Anbindung nicht mehr korrekt funktionieren!

  • Ordnen Sie entsprechende Tags, den Double-Opt-in-Prozess und benötigte zusätzliche Felder den Webinaris-Feldern zu.
  • Um eine entsprechende Kampagne in Klick-Tipp starten zu können, müssen Sie mindestens das Feld für Datum und Zeit von Webinaris zu Klick-Tipp übertragen lassen. Wählen Sie hierzu das Webinaris-Feld „Webinaris_UNIXTimestamp“ aus.

Hinweis: Da jedes Webinar seinen individuellen Zeitstempel hat, müssen Sie hierfür jeweils ein eigenes Feld vom Typ „Datum & Zeit“ in Klick-Tipp anlegen. 3 Webinare in Webinaris beispielsweise erfordern also 3 zusätzliche Felder in Klick-Tipp.

  • Nach abgeschlossener Konfiguration klicken Sie oben rechts auf „SPEICHERN“.
  • Die Verknüpfung von Webinaris mit Klick-Tipp ist nun vollständig angelegt.
  • Testen Sie die Konfiguration, indem Sie auf „VORSCHAU LANDINGPAGE“ klicken und dort eine Testregistrierung vornehmen.

Bonus: Laden Sie sich doch gleich die passende Kampagne für Webinaris herunter.

War dieser Artikel hilfreich?