Klick-Tipp und WebinarFly mit dem Marketing Cockpit nutzen

In diesem Video möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Klick-Tipp und WebinarFly mit dem Marketing Cockpit nutzen können.

Hinweis: Für WebinarFly benötigen Sie einen API-Key. Diesen stellen wir unseren Nutzern ab dem Premium-Paket zur Verfügung.

Stellen Sie sicher, dass Ihr WebinarFly-Plugin ordnungsgemäß in Ihrer WordPress-Installation installiert ist.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Gehen Sie in Ihren WordPress-Account

  • Klicken Sie in WordPress auf den Menüpunkt „WebinarFly“ und wählen Sie ein entsprechendes Webinar aus, in dem Sie auf „Bearbeiten“ klicken.
  • Nachdem Sie alle Einstellungen getroffen haben, die das Webinar als solches betreffen, klicken Sie auf „Registrierung“ und wählen Sie die Option „Autoresponder“.
  • Kopieren Sie die Danke-URL aus dem Bereich Registrierung – Autoresponder.

Wechseln Sie zu Ihrem Klick-Tipp-Konto.

  • Erstellen Sie zunächst einen eigenen Double-Opt-in-Prozess für Ihre Webinare bei WebinarFly. Optional können Sie auch einen Single-Opt-in-Prozess nutzen, wenn Sie Enterprise-Kunde sind.
  • Gestalten Sie die Bestätigungs-E-Mail nach Ihren Wünschen.
  • Klicken Sie auf „eigene Dankeschönseite verwenden“.
  • Fügen Sie die kopierte URL in das Feld für die eigene Dankeschönseite ein.
  • Speichern Sie Ihren Double-Opt-in-Prozess ab.
  • Erstellen Sie nun den benötigten API-Key für WebinarFly.
  • Klicken Sie dazu auf „Listbuilding“ und wählen Sie „Neues Listbuilding“.
  • Klicken Sie auf „Eintragung per API-Key“.
  • Vergeben Sie einem Namen und klicken Sie auf „Speichern“.
  • Wählen Sie nun Ihren eben angelegten Double-Opt-in-Prozess aus.
  • Vergeben Sie optional einen Tag. Dieser wird für die Kampagne im Marketing Cockpit nicht zwingend benötigt.
  • Kopieren Sie den API-Key aus der unteren Zeile.

Wechseln Sie zu WordPress.

  • Wählen Sie neben DOI Typ den Double-Opt-in-Prozess von Klick-Tipp aus, indem Sie auf „Klick-Tipp DOI“ klicken.
  • Geben Sie den Benutzernamen und das Passwort Ihres Accounts bei Klick-Tipp ein.
  • Fügen Sie den API-Key aus Ihrer Zwischenablage ein.
  • Klicken Sie abschließend auf „Aktualisieren“.

Zusätzliche Felder im Stammsatz von Klick-Tipp anlegen

Unter der Anbindung erscheinen für das Webinar relevante Felder, die Sie zunächst in Klick-Tipp anlegen müssen.

Hinweis: Das Feld „mein-erstes-webinar-bei-webinarfly_link“ benötigt in Klick-Tipp ein zusätzliches Feld vom Typ „URL“. Das Feld „mein-erstes-webinar-bei-webinarfly_timestamp“ benötigt hingegen den Feldtyp „Datum & Zeit“ (nicht zu verwechseln mit Feldtyp „Datum“ oder Feldtyp „Zeit“). Nur dieser überträgt das Datum und die Uhrzeit für das Webinar korrekt zu Klick-Tipp, damit es im Marketing Cockpit entsprechend verarbeitet werden kann. Alle übrigen Felder benötigen den Feldtyp „Zeile“.

Wenn Sie alle zusätzlichen Felder in Klick-Tipp über „ContactCloud“ und der Option „Neues Stammsatz-Feld“ angelegt haben, klicken Sie bei WebinarFly auf „Felder überprüfen“. Die Felder sollten nun alle grün abgehakt sein.

Hinweis: Da diese Felder für jedes Webinar individuell generiert werden, benötigen Sie auch in Klick-Tipp individuelle zusätzliche Felder für jedes Ihrer Webinare.

Mit diesen Schritten haben Sie die Voraussetzungen geschaffen, die Webinar-Kampagne von Klick-Tipp über das Marketing Cockpit mit WebinarFly zu nutzen.

Klicken Sie auf Kampagnen-Vorlage herunterladen, um die Webinarkampagne in Ihr Klick-Tipp-Konto zu importieren. Um diese zu nutzen, müssen Sie lediglich das Feld „mein-erstes-webinar-bei-webinarfly_timestamp“ den entsprechenden Aktionen in der Kampagne zuordnen und die E-Mails und Zeitabstände nach Ihren Wünschen anpassen.

Um die Verbindung zu testen, klicken Sie bei WebinarFly oben links auf das kleine Weltkugel-Icon, um die Anmeldeseite aufzurufen. Melden Sie sich einfach mit einem Testkontakt an, der noch nicht in die ContactCloud eingetragen wurde, um auch den vollständigen Double-Opt-in-Prozess einmal zu durchlaufen. Wenn Sie die Kampagne in Klick-Tipp aktivieren, erhalten alle Kontakte, die einen Zeitstempel für dieses spezielle Webinar tragen Ihre Kampagne zu den definierten Zeiten.

Geschafft! WebinarFly ist jetzt mit Klick-Tipp verbunden und Sie können alle Vorteile des Marketing Cockpits nutzen. Sollten Sie dennoch die eine Follow-Up-Kampagne für Ihr Webinar nuztzen wollen, dann erfahren Sie in dieser Dokumentation, welche Einstellungen Sie dazu vornehmen müssen.

War dieser Artikel hilfreich?