Wie Sie Klick-Tipp zum Visitenkarten-Umsatzgenerator machen

Sie machen das Foto. Klick-Tipp erledigt den Rest.

  • Fotografieren Sie Visitenkarten einfach mit Ihrem Smartphone.
  • Die Visitenkarten, die Sie fotografieren und an Klick-Tipp übertragen, werden nicht von Maschinen erfasst, sondern von Menschen abgetippt.
  • In Ihre Klick-Tipp-Datenbank werden die transkribierten Aufnahmen schnell und fehlerfrei übertragen.
  • An die neu gewonnenen Adressaten können Sie vollautomatisch Follow-up-Mails versenden.

Erinnern Sie sich an das letzte Mal, als Ihnen auf einer Messe ein Mensch, der für Sie wichtig war, seine Visitenkarte in die Hand gedrückt hat? Und daran, dass Sie in den darauffolgenden Tagen aufgrund Ihres engen Zeitplans leider keine Gelegenheit hatten, diesen Menschen persönlich anzusprechen? Oftmals gelingt es uns nicht, Personen, die wir auf Messen, im Rahmen von Vorträgen oder bei anderen Anlässen kennenlernen, unsere Produkte oder Dienstleistungen vorzustellen. Überlegen Sie, wie viele Aufträge Sie dadurch verlieren.

Ab sofort können Sie mit Ihrem Smartphone Visitenkarten fotografieren, die Kontaktdaten an Klick-Tipp übertragen, neue Kontakte nach Belieben taggen und automatisierte E-Mails sowie SMS-Nachrichten versenden. So können Sie Follow-ups automatisieren – Follow-ups, auf die Sie andernfalls in vielen Fällen mangels Zeit verzichten müssten.

Es gibt etliche Texterkennungslösungen. Wir empfehlen Ihnen die Smartphone-App FullContact Adressbuch und Kontaktmanager, denn anders als bei anderen Texterkennungslösungen werden hier die Kontaktdaten von Menschen in die Datenbank eingetragen, die Ihre eigene Arbeit kontrollieren. Ihre Kontaktdaten sind also dann, wenn Sie mit dem FullContact Adressbuch und Kontaktmanager arbeiten, stets korrekt. Durch die Automatisierung sparen Sie enorm viel Zeit, denn Sie müssen die Kontaktdaten nicht mehr selbst manuell in Klick-Tipp eintragen. Einmal aufgesetzt, erledigt Klick-Tipp den Rest des Jobs für Sie. Schließlich können Sie sofort von den Vorteilen profitieren, die ein automatisiertes Follow-up mit sich bringt. Dazu gehört insbesondere, dass Ihr Marketing nun skalierbar ist.

In diesem Handbucheintrag möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie die den FullContact Adressbuch und Kontaktmanager und Klick-Tipp so einrichten, dass Sie Visitenkarten mit Ihrem Smartphone fotografieren können und dass anschließend die Daten automatisiert an Klick-Tipp übertragen werden. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihre Kontakte nach Ihren Wünschen mit Tags versehen werden können.

In diesen Beiträgen zeigen wir Ihnen, wie Sie das ganze in die Praxis umsetzen und Klick-Tipp für Ihr automatisiertes E-Mail-Follow-up nutzen:

War dieser Artikel hilfreich?