Unterkonto in Klick-Tipp anlegen

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie ein Unterkonto in Klick-Tipp anlegen können.

Bitte beachten Sie, dass dieses Feature nur in der Enterprise-Version zur Verfügung steht.

Gerne sprechen wir mit Ihnen darüber. Buchen sie hier Ihre persönliche Bedarfsanalyse.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Klicken Sie im Menü „Mein Konto“ auf „Persönliche Informationen“.
  • Scrollen Sie bis zum Abschnitt „Unterkonten“.
  • Klicken Sie auf „Unterkonto anlegen“.
  • Vergeben Sie einen Namen für das Unterkonto. Dabei lassen Sie den Teil vor dem Bindestrich (den Benutzernamen des Oberkontos) bestehen und tragen nach dem Bindestrich Ihren gewünschten Namen ein.
  • Tragen Sie die E-Mail-Adresse, die ihr Mitarbeiter in seinem E-Mail-Client zum Login und zur Generierung des Passworts abrufen kann. Diese E-Mail-Adresse dient ausschließlich zur Benutzerregistrierung und kann nicht als zusätzliche Versandadresse in einem anderen Konto genutzt werden.
  • Wählen Sie eine Rolle für das Unterkonto.

Folgende Rollen sind verfügbar:

  • Administrator: Vollständiger Zugriff
  • Texter: Kann E-Mails erstellen, aber nicht versenden
  • E-Mail-Marketing Manager: Kann E-Mails erstellen und versenden
  • Customer Support: Kann Kontakte suchen und bearbeiten
  • Website Builder: Hat Zugriff auf Anmeldeformulare, Tags und andere Konfigurationen
  • API User: Nur API
  • Klicken Sie auf „Unterkonto anlegen“.

Ihr Mitarbeiter kann sich nun, wenn er den Link in der Bestätigungs-E-Mail angeklickt und sein Passwort generiert hat mit seinem Benutzernamen und dem erstellten Passwort in seinem Unterkonto anmelden. Entsprechend seiner Rollen-Zuteilung hat er nur auf die Bereiche Zugriff, die seiner Rolle entsprechen. Andere Bereiche werden in den jeweiligen Menüs ausgeblendet.

Hinweis: Wenn im Hauptkonto der Zugriff über das mobileTAN-Verfahren erfolgt, muss auch der Mitarbeiter das Verfahren nutzen. Dazu trägt er einfach seine Handynummer ein und erhält sofort per SMS eine TAN, mit der er das Verfahren freischalten kann.

War dieser Artikel hilfreich?