Thrive Lightboxes mit Klick-Tipp nutzen

In diesem Video möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Thrive Lightboxes mit Klick-Tipp nutzen können.

Bitte beachten Sie, dass dieses Feature erst ab der Premium-Version von Klick-Tipp zur Verfügung steht.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Lightbox erstellen

  • Erstellen Sie eine Thrive Lightbox in WordPress mit Thrive Architect
  • Setzen Sie den Listbuilding-Baustein in Thrive Architect in Ihre Lightbox ein.
  • Wählen Sie das Eintragungsformular aus und klicken Sie links im Bearbeitungsdialog auf „Connect Form to Service“.
  • Wählen Sie Klick-Tipp aus.
  • Wählen Sie den gewünschten Double-Opt-in-Prozess und ein optionales Tag.
  • Entscheiden Sie, welche Formfelder Sie benötigen.
  • Wählen Sie bei „Post Opt-in action“ die „Klick-Tipp Thank You URL“ aus.
  • Speichern Sie die Lightbox ab.
  • Veröffentlichen Sie die Thrive Lightbox im Bearbeitungsdialog von WordPress.

Button in Thrive Architect mit der Lightbox verbinden

  • Öffnen Sie Ihre Seite mit Thrive Architect und fügen Sie einen Button ein.
  • Klicken Sie den Button an und wählen links im Bearbeitungsdialog und wählen hier die Option „Popups“ (zweites Icon).
  • Als Trigger wählen Sie „click“ und „Open Thrive Lightbox“. Im Auswahlmenü sollte Ihre Lightbox erscheinen, geben Sie ansonsten ein Wort aus der Bezeichnung der Lightbox ein. Sollte die Lightbox dennoch nicht erscheinen, prüfen Sie bitte, ob diese veröffentlicht ist.
  • Klicken Sie abschließend auf „Apply“.
  • Speichern Sie die Seite ab.

Wenn Sie die Seite über die Vorschau-Funktion testen, sollte bei Klick-Tipp auf den Button das Popup mit dem Listbuilding erscheinen. Bei Eintragung einer E-Mail-Adresse und Absenden wird der Double-Opt-in-Prozess von Klick-Tipp ausgelöst und die E-Mail-Adresse in die ContactCloud Ihres Klick-Tipp Accounts eingetragen.

Sie benötigen mehr als die Standardfelder? Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie ein Anmeldeformular für Thrive Leads erstellen können. Die Methode ist ebenfalls auf Thrive Lightboxes übertragbar.