Kontakte exportieren aus Klick-Tipp

Um ein Backup Ihrer Empfänger zu erstellen, exportieren Sie Ihre Kontakte aus Ihrem Klick-Tipp-Benutzerkonto.

Klicken Sie auf das Menü „ContactCloud“ und klicken Sie auf die Option „Suchen“.

Kontakte exportieren: Suchen

Wenn Sie alle Kontakte exportieren möchten, dann gehen Sie direkt zum Seitenende und aktivieren alle Kontakte, indem Sie das oberste Kästchen auf der linken Seite markieren.

Kontakte exportieren: markieren

Scrollen Sie zum Seitenende und klicken Sie auf den Button „Kontakte exportieren“.

Kontakte exportieren: export

Sie können nun auswählen, welche Informationen über die Eintragung Ihrer Kontakte exportiert werden soll. Standardmäßig sind alle Informationen ausgewählt.

Da die Daten Ihrer Empfänger sehr wertvoll sind, ist die Auswahl aller Felder empfehlenswert. Daher sollten auch alle zusätzlichen Felder exportieren.

Kontakte exportieren: Informationsfelder

Wählen Sie aus, ob Sie die Tags Ihrer Empfänger exportieren möchten oder nicht. Wir raten Ihnen dringend davon ab, die Tags Ihrer Adressaten nicht zu exportieren.

Kontakte exportieren: alle tags

Klicken Sie auf den Button „Kontakte exportieren“.

Kontakte exportieren: Kontakte final exportieren

Der Export wird verarbeitet und Sie erhalten eine E-Mail mit dem Download-Link zu Ihrer .csv-Datei.

Kontakte exportieren: E-Mail

Klicken Sie auf den Link in Ihrer E-Mail, um die .csv-Datei herunterzuladen.

Hinweis: Sollten Sie keine E-Mail mit dem Link zum Download der .csv-Datei erhalten haben, so wiederholen Sie den Vorgang. Stellen Sie zudem sicher, dass Sie den Absender der E-Mail hilfe@klick-tipp.com zuvor in Ihr Adressbuch aufgenommen haben.

Kontakte exportieren: E-Mail

Wenn Sie Kontakte manuell zu Ihrer Liste hinzufügen möchten, dann lesen Sie bitte den Handbuchbeitrag Kontakt manuell hinzufügen und taggen.

War dieser Artikel hilfreich?