Kampagnen via SmartLinks gezielt triggern

In diesem Video zeigen wir Ihnen, wie Sie Kampagnen via SmartLinks gezielt triggern können.

Stellen Sie sich vor, Sie sind Aussteller auf einer Messe und nehmen Visitenkarten entgegen. Zunächst bringen Sie die Karte Ihres Interessenten über unsere unsere erprobten Wege in die ContactCloud von Klick-Tipp. Natürlich ist auch jede andere Form der Eintragung möglich.

Währenddessen läuft Ihr Gespräch aber weiter und sie finden u. U. heraus, für welche Produkte oder Dienstleistungen Ihres Unternehmens sich Ihr Gegenüber interessiert. Da Sie dies aber zur Zeit der Dateneingabe meist noch nicht wissen, können Sie hier noch kein spezifisches Tag zum Start einer Kampagne im Marketing Cockpit anlegen.

Damit Sie dieses Tagging im Gesprächsverlauf ganz einfach nachholen können, ohne auch nur einen einzigen Blick in Klick-Tipp werfen zu müssen, bedienen Sie sich einfach der SmartLinks!

Tipp: Um Ihnen den Ablauf zu vereinfachen, haben wir Ihnen dazu eine Kampagnenvorlage erstellt, die Sie sich über diesen Link in Ihr Klick-Tipp Konto importieren können.


Die Kampagne macht im Wesentlichen folgendes:

  • Sie versendet eine E-Mail-Benachrichtigung über den Eintrag eines neuen Kontakts in Ihre ContactCloud an Sie und beinhaltet so viel SmartLinks, wie Produkte für Ihren Kontakt in Frage kommen können.

  • Diese SmartLinks legen Sie zuvor ganz einfach in Klick-Tipp an.

  • Sobald Sie in der E-Mail auf einen der SmartLinks geklickt haben, startet eine entsprechende Kampagne, die als Startbedingung den SmartTag dieses SmartLinks beinhaltet.

  • So können Sie sich weiter auf Ihr Gespräch konzentrieren und können kurz danach, wo die wichtigen Informationen Ihres Besuchers noch im Kopf oder auf dem Notizblock sind, durch einen einfachen Klick auf den SmartLink dem Kontakt die relevanten Informationen zum gewünschten Produkt automatisiert zukommen lassen.

Hinweis: Natürlich funktioniert die Kampagne nicht nur mit Produktvarianten sondern auch z. B. mit der Wahl der Ansprache per DU oder der förmlichen Ansprache, wenn sich dies erst im Verlauf des Gesprächs herausstellt. Dazu erstellen Sie dann einfach zwei identische Kampagnen, wobei die E-Mails darin entweder mit der DU-Ansprache oder mit der förmlichen Ansprache ausgewählt werden.

Hier erfahren Sie, was SmartLinks sind und wie Sie anlegen und bearbeiten können.