Kontakte mit Datum importieren

In diesem Video möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie Kontakte mit Datum importieren können.

Bitte beachten Sie, dass dieses Feature nur in der Enterprise-Version zur Verfügung steht.

Gerne sprechen wir mit Ihnen darüber. Buchen sie hier Ihre persönliche Bedarfsanalyse.

Wenn Sie Kontakte mit Datumswerten und Uhrzeiten importieren möchten, z. B. Käufer eines Produkts, dass nicht von Digistore24 erworben wurde oder Teilnehmer eines Offline-Events, dann ist es wichtig, das richtige Zahlenformat auszuwählen. Wir zeigen Ihnen hier die korrekte Vorgehensweise am Beispiel einer Google Tabelle.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Öffnen Sie die zu importierenden Kontakte in einer Google Tabelle.
  • Achten Sie darauf, dass Datum und Uhrzeit in einer Spalte und die E-Mail-Adresse in einer gesonderten Spalte aufgeführt sind.
  • Markieren Sie die Spalte mit Datum und Uhrzeit und klicken Sie auf „Format“.
  • Wählen Sie dann „Format“ und die Option „Datum/Uhrzeit“.
  • Prüfen Sie, dass die Daten in dieser Spalte genau diesem Format entspricht:tt.mm.jjjj ss:mm:ss (Tag.Datum.Jahr Stunden.Minuten.Sekunden) Die Uhrzeit wird einfach mit einem Leerzeichen an das Datum angefügt.
  • Wenn Sie nur ein Datum verwenden möchten, lassen Sie die Uhrzeit danach einfach weg.
  • Klicken Sie auf „Datei“ und dann auf „Herunterladen als“.
  • Wählen Sie „Kommagetrennte Werte (.csv aktuelles Datenblatt)“.

Gehen Sie zu Ihrem Klick-Tipp Konto.

  • Legen Sie zunächst ein zusätzliches Feld vom Typ „Datum & Uhrzeit“ an.
  • Klicken Sie auf „ContactCloud“ und dann auf „Kontakte importieren“.
  • Wählen Sie die .csv-Datei aus.
  • Als Quelle wählen Sie „Andere Quelle“.
  • Als CSV Trenner wählen Sie „Komma“.
  • Entfernen Sie optional das Häkchen vor „Enthält CSV Kopfzeile“, wenn Ihre Tabelle keine Kopfzeile enthält.
  • Klicken Sie auf „Datei hochladen“.
  • Ordnen Sie nun die Werte den entsprechenden Feldern in Klick-Tipp zu.
  • Klicken Sie auf „Import Vorschau“.
  • Vergeben Sie optional einen manuellen Tag für diesen Import.
  • Klicken Sie abschließend auf „Kontakte importieren“.
  • Kontrollieren Sie die korrekte Eintragung des Datums / Uhrzeit, indem Sie den Stammsatz eines der importierten Kontakte aufrufen.

War dieser Artikel hilfreich?