Warum wird die E-Mail nicht an alle meine ausgewählten Kontakte versendet?

In diesem Beitrag erklären wir Ihnen, weshalb es vorkommt, dass Ihre E-Mail nicht alle Ihre auswählten Kontakte versendet wird.

Die Ursache, warum Ihre versendeten E-Mails nicht an alle ausgewählten Kontakte zugestellt werden, sind sog. „Bounces“. Es wird zwischen „Soft Bounces“ und „Hard Bounces” unterschieden.

Ein „Soft Bounce” ist eine E-Mail, die es nicht ganz zum Empfänger geschafft hat, beispielsweise da sein Posteingang voll ist oder der Server offline oder überlastet ist.

Ein „Hard Bounce” dagegen ist eine E-Mail, die permanent nicht zugestellt werden kann. Diese entstehen durch ungültige E-Mail-Adressen, z.B. duch versehentliche Schreibfehler.

Klick-Tipp versendet also nur E-Mails an Kontakte, deren Bounce-Status “OK” bzw. „Soft Bounced” ist.

Um zu sehen, wie hoch die Zustellrate Ihrer E-Mail ist, schauen Sie sich einfach die Übersicht einer bestimmten E-Mail an.

Das könnte dann so aussehen:

Diese Gleichung stellt die Zustellrate der E-Mail dar. Hier wurden 2 E-Mails als Bounces erkannt und somit nicht an diese Empfänger zugestellt.

Hier noch ein wichtiger Hinweis:

Werfen Sie doch auch einen Blick auf unser Globales Bounce-Management.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg für Ihr E-Mail-Marketing.

War dieser Artikel hilfreich?