Wie Sie Ihre Eintragungsrate steigern

Wenn sich ein neuer Interessent in ein Klick-Tipp-Anmeldeformular einträgt, dann versendet Klick-Tipp postwendend Ihre Bestätigungs-E-Mail und leitet den Interessenten zur Bestätigungsseite weiter. Dort wird der Interessent gebeten, die Bestätigungs-E-Mail zu öffnen und auf den Bestätigungslink zu klicken. Nach dem Klick auf den Bestätigungslink ändert Klick-Tipp den Status der E-Mail-Adresse des Interessenten von „Opt-in schwebend“ in „aktiv“. An aktive Kontaktadressen können Sie Follow-up-E-Mails und Newsletter versenden. Außerdem gelangen die Angeschriebenen postwendend zu Ihrer Dankeschönseite.

In dem folgenden Video gibt Ihnen Mario Wolosz zwei Tipps, mit denen Sie Ihre Eintragungsrate (das Verhältnis aus bestätigten E-Mail-Adressen zu Besuchern auf Ihrer Website) steigern können. Klicken Sie auf den Play-Button, um das Video abzuspielen:


Wenn Sie Klick-Tipp benutzen, dann müssen Sie die Grundsätze des erlaubnisbasierten E-Mail-Marketings berücksichtigen. Das bedeutet, dass Sie mit Klick-Tipp nur denjenigen Personen E-Mails schicken können, die ihre E-Mail-Adresse im Rahmen des Double-Opt-in-Systems bestätigt haben. Dieses Verfahren vermindert die Gefahr einer missbräuchlichen Nutzung von E-Mail-Adressen. Nur durch seinen Einsatz lässt sich sicherstellen, dass eine E-Mail-Adresse tatsächlich von ihrem rechtmäßigen Inhaber in das Anmeldeformular eingetragen wurde. Das Double-Opt-in-Verfahren schützt Sie als unseren Kunden wirksam vor teuren Abmahnungen und Unterlassungsklagen.

Von Zeit zu Zeit fragen uns unsere Kunden, weshalb nicht alle ihrer Interessenten die E-Mail-Adresse bestätigt haben. Nachfolgend zwei Tipps, mit denen Sie Ihre Eintragungsrate erhöhen können:

(1) Bieten Sie Ihren Besuchern auf Ihrer Opt-in-Seite einen Lead Magnet an. Ein Lead Magnet ist ein Bonbon, für den es sich lohnt die persönliche E-Mail-Adresse zu hinterlassen. Sie müssen Ihren Besuchern unbedingt etwas bieten, damit sie sich eintragen. Als Lead Magnet empfehlen sich Gratis-Reporte oder hochwertige Lehrvideos.

(2) Um die Verlustrate zu senken ist es außerdem sehr wichtig Ihren Besuchern exakt zu beschreiben, was Sie nach der Eintragung erwartet. Sie müssen Ihren Besuchern erklären, was sie tun sollen, nachdem sie ihre E-Mail-Adresse in das Formular eingetragen haben. Gehen Sie jeden Schritt des Double-Opt-in-Prozesses mit den Interessenten auf Ihrer Opt-in-Seite durch, damit diese wissen, wie sie Ihren Lead Magnet bekommen können.

Ein erneuter Versand der Bestätigungs-E-Mail an Kontakte, die ihre E-Mail-Adresse nicht bestätigt haben, würde die Grenze des erlaubnisbasierten E-Mail-Marketings überschreiten. Dadurch würde der Adressat eine E-Mail bekommen, die er nicht angefordert hat. Deshalb bitten wir Sie um Verständnis dafür, dass es mit Klick-Tipp nicht möglich ist, die Bestätigungs-E-Mail ein erneutes Mal an Ihre unbestätigten Empfänger zu versenden.

War dieser Artikel hilfreich?