Einmal bestätigt – überall bestätigt

In diesem Video möchten wir Ihnen erklären, weshalb ein in Ihrer ContactCloud bereits eingetragener Kontakt bei einer erneuten Eintragung in eines Ihrer Anmeldeformulare keine Bestätigungs-E-Mail erhält.

Wie Ihnen sicherlich bekannt ist, muss jeder Empfänger seine E-Mail-Adresse durch einen Klick auf den Link in der Bestätigungs-E-Mail bestätigen. Das Besondere an dieser Bestätigung ist aber, dass sie für alle Double-Opt-in-Prozesse in Ihrem Benutzerkonto gilt.

Ein Kontakt in Ihrer ContactCloud muss also nur ein einziges Mal mit dem Klick auf den Bestätigungslink erklären, dass er tatsächlich E-Mails von Ihnen erhalten möchte. Dieses Prinzip nennen wir „einmal bestätigt – überall bestätigt“.

Dieses Merkmal von Klick-Tipp macht sich insbesondere dann bemerkbar, wenn sich ein Besucher für unterschiedliche Informationen einträgt. Trägt er sich z. B. in Ihr Anmeldeformular für Informationen zu Produkt A ein, dann wird er umgehend nach dem Absenden des Anmeldeformulars zur Bestätigungsseite weitergeleitet und erhält eine Bestätigungs-E-Mail. Trägt er sich anschließend in Ihr Anmeldeformular für Informationen zu Produkt B ein, dann muss er seine E-Mail-Adresse nicht erneut bestätigen, da er dies ja zuvor schon einmal getan hat. Er erhält also keine weitere Bestätigungs-E-Mail.

Bei vielen anderen E-Mail-Marketing-Anbietern würde der zweite Eintrag ein und der selben Person mit der selben E-Mail-Adresse den erneuten Versand einer Bestätigungs-E-Mail auslösen.

Zum Thema User-Whitelisting können Sie sich im Beitrag Whitelisting und Zustellbarkeit informieren.

War dieser Artikel hilfreich?