Marketing Cockpit 2.0 – Gmail Inspector

In diesem Video möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie im Marketing Cockpit 2.0 den Gmail Inspector nutzen können.

Der Gmail Inspector ist ein weiteres, grandioses Feature um Ihre Zustellraten massiv zu verbessern.

Warum Gmail?

In der Liste der Top 5 Internet Service Provider, an die Klick-Tipp versendet steht Gmail mit etwa 30 Prozent an erster Stelle, gefolgt von Hotmail und GMX mit jeweils einem Anteil von etwa 15 Prozent, also anteilig bereits wesentlich geringer als Gmail.

Gmail dient als Vorbild für die anderen großen ISPs und somit ist es sehr effizient, die Zustellung Ihrer E-Mails mit einem Gmail-Account zu testen. Mit nur einem Klick können Sie für Ihre gesamten E-Mails einer Kampagne verfolgen, in welche Google-Postfächer diese E-Mails gesendet werden – und das noch, bevor die eigentliche Aussendung Ihrer Kampagne beginnt!


Wenn Sie den Google-Inspector zum ersten Mal in Ihrem Marketing Cockpit nutzen, dann fordert Sie Klick-Tipp auf, eine Verbindung mit einem Gmail-Konto herzustellen.

Wir empfehlen Ihnen, dazu ein neues Konto zu erstellen, das noch keinerlei E-Mails oder Adressen enthält. So kommen Sie der Situation bei Ihrem Kontakt, der u U. noch nie E-Mails von Ihnen erhalten hat am nächsten und gewährleisten, dass Ihre E-Mails nicht bevorzugt in entsprechende Postfächer bei Gmail zugestellt werden.

Nachdem Sie Ihr Google-Konto erfolgreich verknüpft haben, erledigt Klick-Tipp praktisch den Rest für Sie.

Sie senden entweder über den Button auf der linken Seite in der MECE-Ansicht im Marketing Cockpit eine Vorschau-E-Mail an alle E-Mails in Ihrer Kampagne oder eine einzelne Vorschau-E-Mail an Gmail mit dem Button über dem Bearbeitungsdialog der jeweiligen E-Mail.

Das Ergebnis eines jeden Versands sehen anhand der Tags für die Postfächer, Kategorien und Markierungen bei Gmail unter der jeweiligen E-Mail auf der linken Seite in der MECE-Ansicht. Sobald Sie eine E-Mail erneut abspeichern, ganz gleich, ob Sie Inhalte verändert haben, wird der Test zurückgesetzt und Sie können erneut eine E-Mail an Gmail versenden.

Dank des Gmail Inspectors können Sie nun kontinuierlich und mit einem Klick testen, wo die E-Mails für Ihre Kontakte in Gmail eintreffen werden. Da Gmail für andere ISPs eine Vorbildfunktion einnimmt, können Sie davon ausgehen, dass die E-Mails, die nicht an Gmail versendet werden, von den jeweils anderen ISPs sehr ähnlich behandelt werden.

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die MECE-Ansicht im Marketing Cockpit optimal nutzen können: Marketing Cockpit 2.0 – MECE Edition.

War dieser Artikel hilfreich?