Gmail-Vorschau aktivieren

Diese Versandoption fügt zu Beginn Ihrer E-Mail die drei Links „E-Mail im Browser ansehen“, „austragen“ und „Spam melden“ ein.

Unsere Tests haben ausnahmslos ergeben, dass dadurch Ihre Austragungsrate bzw. die Anzahl Ihrer Spam-Beschwerden massiv verringert wird. Zudem können Sie einen individuellen Text festlegen, der in Gmail neben dem Betreff angezeigt wird. In diesem Beitrag möchten wir Ihnen nun zeigen, wie Sie Ihre E-Mails ebenfalls mit unserem Feature bereichern können.

Folgen Sie der Anleitung zur Erstellung eines Newsletters.

Im E-Mail-Dialog nach dem HTML-Editor finden Sie ein Feld mit dem Namen „Gmail-Vorschau“.

Lassen Sie das Häkchen bei der Option „Gmail-Vorschau aktivieren“ gesetzt.

Tragen Sie in der „Vorschau für Gmail:“ einen individuellen Satz ein. Dieser wird neben dem Betreff im Gmail-Postfach Ihrer Empfänger angezeigt.

Klicken Sie auf „Speichern und Spam-Score berechnen“.

Folgen Sie nun wieder der Erstellung eines Newsletters. Ihre E-Mail sieht für Ihre Empfänger wie folgt aus:

Gratulation! Sie versenden Ihre E-Mails nun mit einer Gmail-Vorschau. Damit kommen Ihre E-Mails zielsicher in den Postfächern Ihrer Empfänger an. Und zusätzlich verringert sich dabei Ihre Austragungsrate. So erreichen Sie mehr Menschen mit Klick-Tipp.

War dieser Artikel hilfreich?