Facebook Audience-Aktion praktisch einsetzen

In diesem Video möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie die Facebook Audience-Aktion praktisch im Marketing Cockpit einsetzen können.

Hinweis: Dieses Feature steht nur unseren Enterprise-Kunden zur Verfügung.

Die Facebook Audience-Aktion in Klick-Tipp können Sie dazu verwenden, Ihre segmentierten Kontakte aus Klick-Tipp ganz gezielt mit Ihren Custom Audiences in Facebook für targetierte Werbeanzeigen abzugleichen.

Der Vorteil dieses Features besteht für Sie darin, dass nur vorselektierte Kontakte, die ganz bestimmte Kampagnen durchlaufen zu Ihrer Custom Audience hinzugefügt werden und Sie somit sehr zielgerichtet auf Facebook werben können.

Wenn Sie die Schritte aus Video 1 umgesetzt haben, können Sie die Facebook Audience-Aktion direkt im Marketing Cockpit einsetzen.

Voraussetzung dafür ist, dass Sie zuvor mindestens eine Custom Audience in Ihrem Werbekonto bei Facebook angelegt haben.

Wenn Sie dies getan haben, klicken Sie bitte in Ihrem Klick-Tipp-Konto einmal unter ContactCloud auf „Facebook Audiences“ und dann auf „Synchronisieren“. Jetzt erscheinen Ihre Custom Audiences von Facebook im Dialog bei Klick-Tipp.

Ein Beispiel: Sie starten eine Kampagne, die ganz allgemein für Ihre Interessenten, die noch kein Produkt bei Ihnen gekauft haben relevante Informationen liefert. Hier positionieren Sie direkt am Anfang die „Facebook Audience“-Aktion. Stellen Sie dann direkt in der „Facebook Audience“-Aktion ein, für welche Ihrer Custom Audiences die Synchronisation stattfinden soll, nämlich für die Interessenten-Audience. Dies bewirkt, dass Ihre als Interessenten getaggten Kontakte mit genau dieser Custom Audience abgeglichen werden.

Beispiel Nr. 2: Sie starten eine Kampagne nur für Ihre Käufer des Produkts A.

Für die selbige Zielgruppe haben Sie eine Custom Audience in Facebook erstellt.

Indem Sie nun die „Facebook Audience“-Aktion in der entsprechenden Kampagne platzieren und die Custom Audience „Kunde Produkt A“ darin auswählen, stellen Sie sicher, dass nicht etwa alle Kunden mit Ihrer Custom Audience abgeglichen werden, sondern nur die Kunden, die A gekauft haben und denen Sie zu gegebener Zeit auch Produkt B vorstellen möchten.

Wären auch diese Kunden bereits enthalten, würden diese für sie irrelevanten Content erhalten und, auf Facebook bezogen, Werbeanzeigen sehen, die für sie nicht relevant sind, da sie bereits Produkt B gekauft haben.

Hier sparen Sie also Zeit und bares Geld!

Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie die Facebook Audience-Aktion einrichten können.

War dieser Artikel hilfreich?