Erstellung einer Geburtstags-E-Mail

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie Sie eine Geburtstags-E-Mail erstellen können.

Diese Geburtstags-Follow-up-E-Mail wird automatisch zum Geburtstag eines Kunden versendet, vorausgesetzt Sie besitzen diese Info.

Um diese zu erhalten, müssen Sie ein zusätzliches Feld in das Anmeldeformular – in unserem Beispiel eine Geburtstagsabfrage – einfügen.

Natürlich muss es sich bei dem Ereignis nicht zwingend um einen Geburtstag handeln. Sie können auch E-Mails einrichten, die beispielsweise automatisch zu Weihnachten, Ostern oder zum Hochzeitstag versendet werden.

Hinweis: Achten Sie darauf, dass Sie ein zusätzliches Feld vom Typ „Datum“ anlegen.

Kommen wir nun zu der Erstellung einer Geburtstags-E-Mail.

Wählen Sie im Menü „E-Mails“ die Option „Neue E-Mail“.

Geben Sie einen Namen für Ihre Follow-up-E-Mail ein.

Wählen Sie in dem Abschnitt „Versandoptionen“ in dem dortigen Drop-down-Menü „Versandauslöser“ die Option „Geburtstag (Follow-up-E-Mail)“ aus.

Wählen Sie nun die „Verzögerung“ aus.

Als Versandverzögerung wählen Sie im Drop-Down-Menü die Option „Datum aus zusätzlichem Feld ‘birthday’ “ aus bzw. das Feld, welches Sie zuvor eingerichtet haben. Denn die E-Mail soll nur zum Geburtstag des Kunden versendet werden.

Wählen Sie die Uhrzeit aus, zu der die Geburtstags-E-Mail versendet werden soll. Wir empfehlen Ihnen – aufgrund unserer zahlreichen Splittests – 10:00 Uhr als Versandzeitpunkt.

Nun können Sie mit Hilfe von Tags auswählen, an wen Sie die Geburtstagswünsche versenden möchten.

Klicken Sie am Ende auf „Speichern & E-Mail bearbeiten“.

Folgen Sie nun der Erstellung einer gewöhnlichen Follow-up-E-Mail.

War dieser Artikel hilfreich?