Tags – virtuelle Notizzettel

In diesem Video lernen Sie, wie Sie in Klick-Tipp Tags erstellen und anwenden.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

Klick-Tipp unterscheidet zwei Arten von Tags:

SmartTags. Wenn sich ein Kontakt über ein Anmeldeformular anmeldet, erhält er automatisch einen Tag mit dem Namen des betreffenden Anmeldeformulars. Außerdem setzt Klick-Tipp für Sie automatisch die Tags „E-Mail erhalten“, „E-Mail geöffnet“, „E-Mail geklickt“ und „E-Mail im Browser angesehen“.

Manuelle Tags. Zusätzlich zu SmartTags können Sie manuelle Tags erstellen. So können Sie Kontakte beispielsweise mit dem Tag „Kunde“ oder – noch spezifischer – mit dem Tag „Produkt B gekauft“ versehen.

Erstellen Sie einen manuellen Tag:

  • Klicken Sie im Menü auf „Automatisierung“ und wählen dann „neuer Tag“.
  • Geben Sie eine Bezeichnung für Ihren Tag ein.
  • Wählen Sie aus, ob ein weiterer Tag automatisch zugewiesen oder entzogen werden soll.
  • Klicken Sie auf den Button „Tag anlegen“.

Verknüpfen Sie Ihr Anmeldeformular mit einem Tag:

  • Klicken Sie im Menü auf „Listbuilding“ und wählen die Option „Übersicht“.
  • Wählen Sie das gewünschte Anmeldeformular aus.
  • Klicken Sie auf das Drop-down-Menü unter „zusätzliches Tagging“.
  • Wählen Sie den gewünschten Tag aus.
  • Speichern Sie die Eingaben durch Klick auf den „Speichern“-Button.

Herzlichen Glückwunsch! Ihr Anmeldeformular ist jetzt perfekt ausgestattet. Fortan wird jeder Interessent, der sich in Ihr Anmeldeformular einträgt, von Klick-Tipp nicht nur mit dem automatischen SmartTag „Name des Anmeldeformulars” versehen, sondern auch mit Ihrem manuellen Tag markiert. Dadurch können Sie Ihre Kontakte jetzt noch gezielter selektieren und anschreiben.

Lesen Sie jetzt unseren nächsten Beitrag, in welchem wir Ihnen zeigen, wie Sie Kontakte suchen und bearbeiten können.

War dieser Artikel hilfreich?