Wie Sie eine Eintragung per E-Mail mit zusätzlichen Feldern anlegen

Wenn Sie z. B. Kundendaten Ihres Zahlungsanbieters nach einem Verkauf an Klick-Tipp übertragen möchten, fügen Sie zusätzlich zur einfachen „Eintragung-per-E-Mail“ angelegte Felder in den Body der E-Mail ein.

Die Felder werden dabei immer nach folgendem Muster eingefügt: Kopieren Sie für das gewünschte Feld den „Parameter für Eintragung per E-Mail“ in die Zwischenablage und fügen Sie ihn in den Body der E-Mail in eine eigene Zeile ein. Es folgt ein Leerzeichen und danach „=“-Zeichen. Danach wird der Wert für dieses Feld vom Zahlungsanbieter eingetragen.

Beispiel:

E-Mail-Adresse = maxmustermann@xyz.com

Vorname = Max

Nachname = Mustermann

In diesem Video möchten wir Ihnen zeigen, wie Sie eine Eintragung-per-E-Mail mit zusätzlichen Feldern anlegen.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Klicken Sie im Menü „Listbuilding“ auf „Neues Listbuilding“.
  • Klicken Sie unter „Klick-Tipp“ auf den Button „Eintragung per E-Mail erstellen“.
  • Geben Sie Ihrer Eintragung-per-E-Mail einen Namen.
  • Standardmäßig ist bereits der „Vordefinierte Double-Opt-in-Prozess“ für Ihre Eintragung-per-E-Mail ausgewählt. Optimaler weise nutzen Sie einen Single-Opt-in-Prozess.
  • Dieses Feature steht nur unseren Enterprise-Kunden zur Verfügung. Hier können Sie ein Upgrade durchführen: https://www.klick-tipp.com/bestellen
  • Wählen Sie den Tag aus, mit dem Ihre Kontakte versehen werden sollen, wenn sie sich über diese Eintragung-per-E-Mail eintragen.
  • Geben Sie die E-Mail-Adresse an, die zur Eintragung in Ihre ContactCloud führt.
  • Legen Sie den Betreff fest, der die Eintragung in Ihre ContactCloud auslösen soll.
  • Legen Sie den Betreff fest, der die Austragung aus Ihrer ContactCloud auslösen soll.
  • Klicken Sie auf den Button „Neue Eintragung per E-Mail“.
  • Tragen Sie in der E-Mail, die vom Zahlungsanbieter bei Verkauf gesendet wird, die Felder wie oben beschrieben in den Textbereich der E-Mail ein.

In diesem Fall wird die E-Mail-Adresse nicht aus dem Absender sondern aus dem zusätzlichen Feld „E-Mail-Adresse“ bezogen, weitere Felder wie Name oder Adresse werden ebenfalls übermittelt.

Wenn Sie wissen wollen, wie Sie eine einfache Eintragung-per-E-Mail anlegen, z. B. für den Versand eines Gratis-E-Books, dann schauen Sie sich den Beitrag Wie Sie eine Eintragung per E-Mail anlegen.

War dieser Artikel hilfreich?