E-Mails zu einer aktiven Kampagne hinzufügen

In diesem Video möchten wir Ihnen zeigen, E-Mails zu aktiven Kampagnen hinzufügen können und was Sie dabei beachten sollten.

Wenn Sie einer bereits aktiven Kampagne im Nachhinein E-Mails hinzufügen möchten, sollten Sie sich vorab folgendes bewusst machen:

Da eine aktive Kampagne nur bedingt bearbeitet werden kann, müssen Sie sie zunächst abbrechen. Dabei wird der aktuelle Stand quasi „eingefroren“.

Kampagnen werden stets von oben nach unten durchlaufen. Das heißt: Kontakte, die sich in der Kampagne befinden, erhalten eine neu hinzugefügte E-Mail nur dann, wenn Sie nach der Stelle, an der sie sich in der aktiven Kampagne befanden eingefügt wird.

E-Mails, die beispielsweise ganz am Anfang nach der Startbedingung eingefügt werden, erhalten nur Kontakte, die sich entweder neu eingetragen haben oder deren Bounce-Status die bisherige Auslieferung der Kampagne verhindert hat und der Bounce nun aufgehoben wurde.

Überlegen Sie also vor dem Einfügen einer E-Mail in eine bereits gestartete Kampagne, wo Sie sie einfügen und ob es eine Rolle spielt, dass bestimmte Kontakte diese E-Mail eventuell nicht erhalten, weil die Position der E-Mail vom Kontakt bereits passiert wurde.

War dieser Artikel hilfreich?