E-Mail-Statistiken richtig interpretieren

In diesem Video lernen Sie, wie Sie die E-Mail-Statistiken Ihrer versendeten Kampagnen und Newsletter richtig interpretieren.

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  • Klicken Sie auf „Kampagnen“ und wählen Sie die Option „Follow-up-Kampagnen”.
  • Wählen Sie in der Kampagnen-Übersicht die Kampagne aus, deren Statistik Sie betrachten möchten und klicken Sie einmal darauf.


Über das Balkendiagramm erhalten Sie zunächst einen generellen Überblick über sämtliche Zahlen zu dieser Kampagne.

Es kann sein, dass die Zahl derjenigen Kontakte, die Ihre E-Mail geöffnet haben, die Zahl derjenigen Personen, an die Sie gesendet wurde deutlich übersteigt.

Dies liegt daran, dass immer die Zahl aller Öffnungen betrachtet wird. Diese Zahl setzt sich aus eindeutigen Öffnungen und den wiederholten Öffnungen zusammen. Somit haben einige der Empfänger die E-Mail mehrmals geöffnet, woraus dann die entsprechend höhere Zahl der Gesamtöffnungen resultiert.


Die Zahlen für Öffnungen, Klicks und Conversions werden nochmals als einzelne Tortendiagramme dargestellt.

Hier werden stets die Zahlen der Kontakte, die die betreffende Aktion ausgeführt haben denen gegenübergestellt, die sie nicht ausgeführt haben.

Bitte beachten Sie, dass hier, im Gegensatz zum Balkendiagramm oben in der Statistik, nur Zahlen zu den eindeutigen und nicht wiederholten Aktionen angezeigt werden.

Wenn Sie auf die entsprechenden weißen Felder neben den Zahlen klicken, gelangen Sie sofort in die ContactCloud, wo Ihnen genau die Kontakte angezeigt werden, auf die die betreffende Aktion zutrifft.

Identisch zu der Interpretation der Statistik einer Follow-up-Kampagne, können Sie die Statistiken Ihrer versendeten Newsletter betrachten.

War dieser Artikel hilfreich?