Follow-up-E-Mail in Splittest-Follow-up-E-Mail umwandeln

Viele unserer Kunden hegen den Wunsch, Ihre Follow-up-E-Mails splittesten zu können. Mit dem neuen Klick-Tipp mit Tagging sind wir diesem Wunsch gerne nachgekommen. Seitdem erreichen uns Anfragen, wie es möglich ist, einen bestehenden Follow-up-E-Mail-Prozess in einen Follow-up-E-Mail-Splittest umzuwandeln. Dazu müssen Sie Ihren bestehenden Follow-up-E-Mails stoppen und einen neuen Splittest-Follow-up-E-Mails erstellen, der die gleiche Positivbedingung aufweist wie der vorherige. Darauf schließen Sie durch die Negativbedingung die Kontakte aus, die den vorherigen Follow-up-E-Mails bereits erhalten haben. Wie Sie dafür vorgehen müssen, würden wir Ihnen gerne in diesem Beitrag zeigen.

Wählen Sie im Menü „E-Mails“ die Option „Follow-up-E-Mails“.

Klicken Sie auf die Follow-up-E-Mail, die Sie in einen Splittest-Follow-up-E-Mails umwandeln möchten.

Klicken Sie auf den Button „Versand abbrechen“.

Klicken Sie auf den Tab „E-Mail“.

Kopieren Sie sich den Text ihrer E-Mail in die Zwischenablage.

Wählen Sie im Menü „E-Mails“ die Option „Neue E-Mail“.

Geben Sie Ihrer Follow-up-E-Mail einen Namen und wählen Sie im Drop-Down „Versandauslöser“ die Option „Ereignis (Follow-up-E-Mail)“.

Wählen Sie die gleiche Verzögerung wie für Ihre bereits bestehende Follow-up-E-Mail aus.

Wählen Sie in der Positivbedingung die gleichen Tags wie in Ihrem vorherigen Follow-up-E-Mails aus. In der Negativbedingung wählen Sie den Tag „E-Mail >> Name der bestehenden Follow-up-E-Mail >> Gesendet“ aus, um die Follow-up-E-Mail nur an zukünftige Kontakte zu versenden.

Klicken Sie auf „Diese E-Mail splittesten“ und vernachlässigen Sie den Zeitraum, da eine Follow-up-E-Mail nicht zeitlich begrenzt ist.

Klicken Sie auf „Speichern & E-Mail bearbeiten“.

Geben Sie Ihrer E-Mail einen Betreff und fügen Sie den Inhalt Ihrer bereits bestehenden E-Mail ein und klicken Sie auf „Speichern und Spam-Score berechnen“.

Sie bekommen das Ergebnis Ihrer Inhaltsanalyse aufgezeigt. Wenn Ihr Ergebnis im grünen Bereich liegt, klicken Sie auf „Weiter“.

Klicken Sie auf den Button „Neue Splittest-E-Mail hinzufügen“.

Erstellen Sie eine zweite Version Ihrer E-Mail und durchlaufen Sie den obigen Prozess nochmals, indem Sie auf „Speichern und Spam-Score berechnen“ klicken. Falls Sie mit den Gegebenheiten im E-Mail Dialog noch nicht vertraut sind, besuchen Sie unsere Erläuterung. Anschließend klicken Sie bitte auf den Button „Splittest-E-Mails bearbeiten“.

Klicken Sie auf den Button „Versandzeitpunkt bearbeiten“.

Wählen Sie im Drop-Down „Senden“ die Option „Sofort“ und klicken Sie auf „Speichern“.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben Ihren Follow-up-E-Mails erfolgreich in einen Splittest-Follow-up-E-Mails umgewandelt. Dieser wird nun von Klick-Tipp vollautomatisch an 20% Ihrer ausgewählten Empfänger gesendet, sodass die restlichen 80% Ihrer Kontakte die Gewinnervariante erhalten. Damit steigern Sie die Öffnungsrate sowie auch die Klickrate in Ihren E-Mails, was für Sie zu mehr Kunden und Umsatz führt.

War dieser Artikel hilfreich?